Störungsticker:

Umbau des Bahnhofs in Wolfsburg fast fertig 08.12.2015

Umbau des Bahnhofs in Wolfsburg fast fertig08.12.2015

Neues Gleis 9 ist pünktlich zum Fahrplanwechsel betriebsbereit.

Der neue Kopfbahnsteig am Gleis 9 ist fertig gepflastert. Der neue Bahnsteig hat eine Länge von 152 Metern und eine Höhe von 55 Zentimetern für einen bequemen, mobilitätsgerechten Ein- und Ausstieg in die Züge. Zur neuen Ausstattung gehört eine moderne Bahnsteigbeleuchtung, eine Beschallungsanlage und ein taktiles Wegeleitsystem. Zwei Wetterschutzhäuser (eins davon finanziert durch die Stadt Wolfsburg) und ein Zugzielanzeiger werden noch errichtet.

Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Bahnsteigs am Gleis 8 (Hausbahnsteig) werden nicht bis zum Fahrplanwechsel abgeschlossen sein. Die neue 76 Zentimeter hohe Bahnsteigkante wurde bereits gesetzt. Derzeit wird die Oberfläche des Bahnsteiges mit Mineralgemisch aufgefüllt.

Der Bahnhof in Wolfsburg ist neben dem Hauptbahnhof Braunschweig der wichtigste Bahnhaltepunkt im Großraum Braunschweig. Von Montag bis Freitag werden hier täglich rund 15.000 Fahrgäste gezählt, ca. je zur Hälfte aus dem Nah- und dem Fernverkehr. Von und nach Wolfsburg sind im ZGB mit die höchsten Fahrgastzahlen im Schienenpersonennahverkehr.

Dabei sind die Fahrgastströme im SPNV in Richtung Westen in und aus dem Großraum Braunschweig und darüber hinaus in und aus dem Raum Hannover deutlich stärker als über die Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt.

Ab Fahrplanwechsel starten die neuen ENNO-Züge zwischen Wolfsburg-Braunschweig-Hildesheim und halten am erhöhten Bahnsteig am Gleis 8. Die Züge zwischen Stendal und Wolfsburg bekommen einen neuen Bahnsteig am Gleis 9. Beide Linien sind dann stufenfrei nutzbar. Ein direkter Übergang zwischen den Fahrzeugen ist oberirdisch möglich.

Durch diese Betriebsaufnahme entsteht vor allem für sehr viele Fahrgäste werktags zwischen Braunschweig und Wolfsburg (Mo-Fr: fast 4000 Reisende) ein täglich durchgehend gutes Angebot.

Die Kosten in Höhe von rund fünf Millionen Euro tragen die Deutsche Bahn, das Land Niedersachsen und der Zweckverband Braunschweig.

Quelle: ZGB
12.12.2015

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: