Störungsticker:

BSVG: Fahrplan Ausweitung ab Mitte Dezember bis 20:30

Braunschweig. Ab Mitte Dezember will die Verkehrs GmbH ihren Linienverkehr weiter ausweiten. Der Grund: Man wolle den Fahrplan den gegebenen Geschäftszeiten anpassen und länger im 15-Minuten-Takt verkehren. regionalHeute.de zeigt Ihnen, welche Linien davon betroffen sind.
Der 15-Minutentakt bis 20.30, betrifft dabei folgende Linien:
  • Tram: 1, 2, 3, 4 und 5
  • Bus: 411, 413, 416, 419 und 429

Wie Christopher Graffam, Pressesprecher der Braunschweiger Verkehrs-GmbH, gegenüber regionalHeute.de erklärt, erhalten diese Hauptlinien zusätzliche Fahrten, um bis 20:30 Uhr auf den 15-Minuten-Takt zu kommen.

Keine zusätzlichen Fahrten erhalten hingegen folgende Stadtbus- und Anschlusslinien:

  • Stadtbuslinien: 418, 422 und 443
  • Anschlusslinien in den Außenbezirken: 412, 414, 417, 424, 426, 427, 431, 434, 445, 454, 455, 465 und 484

Die Verkehrs-GmbH erweitert ihren Fahrplan.

Diese sollen entsprechend in ihren Fahrzeiten angepasst und gegebenenfalls um Einzelfahrten ergänzt werden, so Graffam. Hier verändere sich auch der Minuten-Takt nicht. Um aber die Anschlüsse an die Hauptlinien zu ermöglichen, werden bei diesen Linien die Abfahrtszeiten an den Anschluss-Haltestellen geändert, um den Anschluss zu sichern. Auf diesen Linien gebe es also keine zusätzlichen Fahrten, sondern nur neue Fahrzeiten.

Die genauen Fahrplandaten für den Abend- und Spätverkehr seien hingegen noch in der Planung. In Kraft treten soll der neue Fahrplan dann Mitte Dezember 2017.

Kommentar verfassen

Sie nutzen einen Adblocker. Mit der Werbung Finanzieren wir die Serverkosten für dieses Projekt. Schalten sie daher bitte den Adblocker aus und helfen sie uns damit.

%d Bloggern gefällt das: