Störungsticker:

PE: Linienbus abgebrannt

Am Dienstagvormittag, gegen 06:40 Uhr, geriet in Solschen, auf der Adenstedter Straße, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, der Motorraum ein Linienbusses in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte jedoch nicht verhindern, dass der Bus komplett ausbrannte. Die Straße musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten bis ca. 13:25 Uhr voll gesperrt werden. Verletzte sind glücklicherweise nicht zu beklagen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.Jeweils zwei Verletzte bei Unfällen
Zwei leicht verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen, gegen 11:00 Uhr auf der B 1  (Umgehungsstraße) in der Gemarkung Vechelde ereignete. Eine 85-jährige Frau aus Vechelde hatte mit ihrem Pkw Audi A 3 beim Linksabbiegen nicht den Vorrang eines ihr entgegenkommenden Pkw Mercedes einer 24-jährigen Frau aus Hildesheim beachtetet. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuginsassinnen leicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei ca. 10.000 Euro.
Einen weiteren Unfall mit zwei Verletzten ereignete sich am Dienstag, gegen 18:35 Uhr, in Wipshausen, auf der  Ersestraße. Auch hier wurde die Vorfahrt nicht beachtet. Eine 26-jäjhrige Frau aus Peine, achtete mit ihrem Pkw VW Polo an einer Einmündung nicht auf die Vorfahrt einer 24-Jährigen, die dort mit ihrem Pkw VW Passat entlang fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
Quelle: PAZ-Online
13.01.2016

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: