Störungsticker:

POL-BS: Schneeglätte – Bus rutscht über den Rudolfplatz

Braunschweig (ots) – 10.12.2017, 15.52 Uhr Braunschweig, Rudolfplatz

Zu einem witterungsbedingten Unfall kam es am Nachmittag des zweiten Advent auf dem Rudolfplatz.

Der 37-jährige Fahrer eines Linienbusses befuhr mit seinem Fahrzeug den Sackring in Richtung Rudolfplatz. Ein vor ihm fahrendes Fahrzeug erkannte aufgrund des starken Schneefalles die Fahrstreifenmarkierungen nicht und fuhr leicht in den Fahrstreifen des Busses hinein.

Der Fahrer wollte daraufhin seine Geschwindigkeit verringern. Hierdurch geriet er mit seinem Gefährt allerdings ins Rutschen, so dass er den Mast einer Fußgängerampel, einen Fahrradständer mit zwei Fahrrädern und Verkehrsschilder beschädigte. Eins dieser Schilder beschädigte noch einen geparkten Pkw.

Der Linienbus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Weiter kam es durch den Unfall zum Ausfall der Ampelanlage am Rudolfplatz. Dieser konnte erst am Montag Morgen behoben werden.

Der Gesamtschaden bei dem Unfall wird auf mehr als 15.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Kommentar verfassen

Sie nutzen einen Adblocker. Mit der Werbung Finanzieren wir die Serverkosten für dieses Projekt. Schalten sie daher bitte den Adblocker aus und helfen sie uns damit.

%d Bloggern gefällt das: