Störungsticker:

PO-SZ: Busfahrerin zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Salzgitter (ots) – Kriminalität

   -Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-

Busfahrerin zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Dienstag, 16.02.2016, 19:55 Uhr bis 19:58 Uhr Sehlde, Heerer Straße, Bushaltestelle Grundschule

Zu einer räuberischen Erpressung zum Nachteil einer Busfahrererin kam es am Dienstagabend an einer Bushaltestelle an der Heerer Straße in Sehlde. Ein vermeintlicher Fahrgast bestieg gegen 19:55 Uhr einen Linienbus, als dieser einen regulären Halt an der betreffenden Bushaltestelle durchführte. Unter Vorhalt einer Spraydose forderte der vermeintliche Fahrgast die Busfahrerin zur Herausgabe von Bargeld auf. Die Fahrerin kommt der Aufforderung nach und übergibt der Person die Busfahrergeldbörse. Aus dieser Börse entnimmt die Person lediglich die Banknoten und entfernt sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Bei dem Täter soll es sich um eine männliche Person im Alter zwischen 25 und 30 Jahren gehandelt haben. Die Person war von schlanker Statur und hatte scheinbar eine dunkle Hautfarbe. Der Mann war etwa 175 bis 180 cm groß und trug zum Tatzeitpunkt eine Blue-Jeans sowie einen dunklen Anorak mit Kapuze über dem Kopf. Die Aufforderung zur Herausgabe des Geldes erfolgte in englischer Sprache. Der Täter erbeutete mehrere hundert Euro. Wer den Vorfall beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise über den Täter oder dessen Aufenthalt geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 1897-215 in Verbindung zu setzen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3253899
17.02.2016

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: