Region: Weddeler Schleife: Bund übernimmt Großteil der Kosten

Region. Der Ausbau der Weddeler Schleife gehört zu den lang geplanten Großprojekten in der Region. Nun wird die Umsetzung immer konkreter. Der Baubeginn ist für das Jahr 2020 geplant und die Inbetriebnahme des zweiten Gleises soll 2022 erfolgen.
Dies teilte Christian Haegele, Pressesprecher des Niedersächsischen Ministerums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, auf Anfrage von regionalHeute.de mit.

Die Gesamtkosten beliefen sich laut Haegele auf ungefähr 150 Millionen Euro. Über die Finanzierung sei mittlerweile mit dem Bund einer Verständigung erfolgt, wonach der Bund den Großteil übernehmen werde. Konkret werde der Kostenanteil des Nahverkehrsnutzen zu 60 Prozent vom Bund und zu 40 Prozent vom Regionalverband Großraum Braunschweig und vom Land Niedersachsen übernommen. „Die übrigen Kostenanteile werden vom Bund übernommen, da der Fern- und Güterverkehr ebenfalls von dem zweigleisigen Ausbau profitiert“, so Haegele weiter.

 

Quelle: RegionalBraunschweig
11.10.2017

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: