Störungsticker:

POL-BS: 16-Jährige nach Verlassen des Busses bestohlen

Nordafrikaner drückte Mädchen gegen Mauer – Zeugin schritt ein – Polizei sucht weitere Zeugen
Braunschweig (ots) – Braunschweig, OT Kralenriede 11.01.16, 21.45 Uhr

Einer 16-Jährigen wurde am Montagabend auf dem Steinriedendamm ihr Mobiltelefon aus der Bekleidung entwendet. Der als Nordafrikaner beschriebene Täter konnte anschließend in Richtung der Landesaufnahmebehörde unerkannt verschwinden.

Das Mädchen hatte gegen 21.45 Uhr den Bus der Linie 416 an der Haltestelle Steinriedendamm verlassen. Mit ihr stiegen ein Mann und eine weitere 16-Jährige aus. In Höhe der Hausnummer 5 drückte dieser Mann die Geschädigte kurzzeitig an eine Mauer, redete auf sie ein und hielt ihren Arm fest.

Als die Zeugin, die mit ausgestiegen war, den Unbekannten ansprach, ließ dieser ab und ging Richtung Landesaufnahmebehörde. Sofort stellte die Minderjährige den Verlust ihres Handys fest. Der Täter trug eine dunkelgrün-blaue Jacke mit schwarzen Ärmeln, die bis zum Oberschenkel reichte. Hinweise bitte an die Polizei.

12.01.2016 – 10:23 Uhr, Polizei Braunschweig

Originaltext: Polizei Braunschweig
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: