Störungsticker:

BS: Verkehrs-Gmbh will 2 weitere Emil Gelenkbusse kaufen.

Die neue Busse der Reihe Emil kennt in Braunschweig jeder. Zurzeit sind aber eher weniger unterwegs und stehen unter genauster beobachtung der Fahrgäste.

Die Verkehrs-GmbH will sich 2 weitere Emil Gelenkzüge kaufen. Sie sind mit dem Projekt und der Fahrzeuge sehr zufrieden.

Dass Braunschweig der Zeit voraus ist, trifft in Sachen Elektrobusse tatsächlich zu. Seit März 2014 ist der kleine Emil unterwegs, und seit Ende des vergangenen Jahres drehen die Emil-Gelenkbusse ihre Runden um den Ring. Kaum ein Grundschüler der Stadt, der nicht bereits vom kleinen Emil zur Schule gefahren wurde. Zum Vergleich: In Berlin fahren erst seit September Elektrobusse. Die Hannoveraner müssen sich noch bis Ende 2016 gedulden.

Doch dass Emil auch auf anderen Buslinien im Stadtgebiet unterwegs sein könnte, daran wird bei der Verkehrs-GmbH zurzeit nicht gedacht. Brandt sagt: „Es ist nicht so, dass Emil konkurrenzlos wäre. Wir wissen noch nicht: Gibt es bessere Systeme?“ Wir warten ab.

Quelle: Eigenbericht / Zeitung
22.11.2015

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: